Home

Alle Wege führen für Harbetanz schon lange nicht mehr nach Rom, sondern meistens nach Wien. Wenn sie abwarten, trinken sie Kakao, sie schneiden Streichwürste und essen Chinakohl in Japan. Vor allem aber bescheren sie Ihnen einen satirisch neuen Blick auf diese Welt. Weil sie auch auf rhetorische Fragen Antworten haben, weil sie humorvoll grantig und kritisch übermütig sind.
 
Weil zwischenzeitlich die Zeit gekommen ist, um zeitgemäß zwischen den Zeiten zu lesen, ist Ihnen ein vergnüglicher Abend mit den Wiener Musiksatirikern sicher!
 
In ihrem zweiten Programm „Zwischen den Zeiten“ erwarten Sie gewitzte Eigenkompositionen im Rahmen heiterer Dramaturgie, die Unterhaltung pur versprechen. Das variantenreiche Quartett wartet mit schonungsloser Sozialkritik, klangvollem Amusement und wortgewandter Lebenslust auf. Sie hören Musik- und Sprachkunst, die sich der nackten Wahrheit verschrieben hat. Sie hören Funks, Reggaes, Boogies und Swings, Gedichte, Monologe, Drama und Dings.

 

NEICHASTA BASSENATRATSCH:

Voll Vorfreude zählen wir nur mehr ein paar wenige Tage bis zu der Premiere unseres neuen Programms „Zwischen den Zeiten“. Für diese hat sich die Musikgruppe Harbetanz gemeinsam mit dem Veranstalter der „Alten Kaisermühle“ (Fischerstrand 6) in Wien etwas ganz Besonderes für ihr Publikum einfallen lassen: Sie werden am 19.April unter dem Motto „K&K“ (Kabarett und Kulinarik) nicht nur mit Musikkabarett, sondern gleichzeitig auch mit einem 3-Gang-Dinner verwöhnt.

Sie wählen hierbei eine dieser Menüfolgen:

Gebäck (Bäckerei Öfferl)

Vorspeise
Beef Tatar
Chili-Mayonnaise | Kapernbeeren
ODER
Mozzarella & Paradeiser
Balsamico | Basilikum

Hauptspeise
Lachsforellenfilet
Kürbisrisotto | Romanesco
ODER
Kürbisgnocchi 
Eingelegter Birne | Ziegenkäse

Dessert
Creme Brülee von der Vanille
Marinierte Beeren

Wir freuen uns auf einen fulminanten Start in ein neues Harbetanzkapitel!